Finde interessante Schnupperplätze

Sterki Bau AG

Sterki Bau AG
Gibelinstrasse 27
4500 Solothurn

Website
Baupraktiker/in EBA
Baupraktiker und Baupraktikerinnen unterstützen ein Team von Baufachleuten. Sie richten die Baustelle ein, bauen Mauern, erstellen Schalungen, betonieren und reinigen die benötigten Arbeitsgeräte.
Ansprechsperson:
Philipp Sterki

032 625 70 10
Es sind bereits alle Schnupperplätze AUSGEBUCHT.
Arbeitszeiten:
06.30 - 12.00 Uhr / 13.00 - 16.45 Uhr
Eckpunkte des Tages:
Als Baupraktiker/in bist du auf Baustellen des Hoch- und Tiefbaus tätig. Beim Bau einer Backsteinmauer setzt du Handwerkszeug ein, bei Wänden, Decken und Böden aus Beton erfordert es den Einsatz moderner Maschinen und Geräte. Auf Neubauten arbeitest du im Freien, bei Umbauten und Renovationen oft auch im Gebäudeinnern. Die Arbeit braucht Kraft, aber auch der Kopf ist gefragt, zum Beispiel beim Lesen von Bauplänen oder bei der Materialbeschaffung. Wir schnuppern in einen Baustellenalltag rein.
Hinweis:
Unbedingt Schuhe mit dicker Sohle (Wanderschuhe) anziehen - Turnschuhe gehören nicht auf eine Baustelle. Der Witterung angepasste Kleidung (wir arbeiten auch bei Regen draussen) - und Sonnenschutz nicht vergessen!

Mittagspause:
Wir haben einen Aufenthaltsraum mit Mikrowelle.

Anzahl freie Lehrstellen:
1 im 2021
1 im 2022
1 im 2023
Maurer/in EFZ
Maurer und Maurerinnen erstellen Neubauten und sanieren bestehende Gebäude. Sie bauen Mauerwerk aus Backstein und Naturstein oder führen Betonierarbeiten aus. Zudem montieren sie Gerüste, tragen Verputze auf und verlegen Kanalisationsrohre.
Ansprechsperson:
Philipp Sterki

032 625 70 10
Es sind bereits alle Schnupperplätze AUSGEBUCHT.
Arbeitszeiten:
06.30 - 12.00 Uhr / 13.00 - 16.45 Uhr
Eckpunkte des Tages:
Als Maurer/in bist du auf Baustellen des Hoch- und Tiefbaus tätig. Beim Bau einer Backsteinmauer setzt du Handwerkszeug ein, bei Wänden, Decken und Böden aus Beton erfordert es den Einsatz moderner Maschinen und Geräte. Auf Neubauten arbeitest du im Freien, bei Umbauten und Renovationen oft auch im Gebäudeinnern. Die Arbeit braucht Kraft, aber auch der Kopf ist gefragt, zum Beispiel beim Lesen von Bauplänen oder bei der Materialbeschaffung. Wir schnuppern in einen Baustellenalltag rein.
Hinweis:
Unbedingt Schuhe mit dicker Sohle (Wanderschuhe) anziehen - Turnschuhe gehören nicht auf eine Baustelle. Der Witterung angepasste Kleidung (wir arbeiten auch bei Regen draussen) - und Sonnenschutz nicht vergessen!

Mittagspause:
Wir haben einen Aufenthaltsraum mit Mikrowelle.

Anzahl freie Lehrstellen:
2 im 2021
2 im 2022
2 im 2023